2021-09-11

Projektarbeit ist oft (aber nicht immer) Teamarbeit. Die Zusammenstellung und Führung des Projektteams ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Projekt, denn ein zerstrittenes Projektteam kann viel Vertrauen verspielen und Wert vernichten. Deswegen geht es heute

  • um die zweckmäßige Zusammensetzung des Projektteams,
  • um die zweckmäßige Rollenverteilung und
  • den Prozess des Zusammenwachsens des Teams.

Lesen Sie die Texte

und beantworten Sie die folgenden Fragen (heute brauchen Sie gelegentlich Informationen aus mehreren Texten, deswegen gibt es heute keine Zuordnung der Fragen zu den Texten):

  • Teamfähigkeit ist eine vielgefragte Kompetenz. Leider wird oft sehr allgemein und oberflächlich darüber gesprochen. Eine praxistaugliche Erklärung von Kompetenzen erhält man, wenn man beschreibt, welche Verhaltensweisen eine kompetente Mitarbeiter:in auszeichnen. Erklären Sie, welche einzelne Verhaltensweisen
    • eine teamfähige Projektmitarbeiter:in
    • eine teamfähige Projektleiter:in

auszeichnen.

  • Was passiert Ihrer Meinung nach, wenn Sie ein Projektteam vollständig aus Spezialisten (im Sinne von Belbin) zusammensetzen?
  • Was können Sie als Projektleiter:in tun, um eine zweckmäßige Rollenverteilung im Projektteam zu erreichen?

Recherchieren Sie die folgenden Konzepte und klären Sie deren Bedeutung für die Arbeit von Projektteams:

  • Ringelmann-Effekt
  • Groupthink (Janis)

 

Bearbeiten Sie abschließend die Fallstudie FS Projektmanagement 2.

Lösungshinweise